Software, Ereignisse, Reisen und kurioses ... RSS 2.0
# Saturday, June 18, 2011

Früher hatte ich mir unter der Aussage "Deutschland ist Kinderfeindlich" eigentlich nie etwas
vernünftiges vorstellen können. Langsam aber bekomme ich eine Idee davon. Als Beispiele würde
ich hier zu enge Gänge in Drogarien angeben durch die keine normalen Einkaufswagen passen und
somit auch ein Babysitz nicht mitgenommen werden kann. Dafür aber die Babyartikel ganz hinten stehen.

Ein weiteres Beispiel gab es heute bei einer bekannten Fast Food Kette im Münchner Süden. Leider
war es uns nicht möglich dort etwas zu essen, da der Maxicosi nicht zwischen Banklehne und Tisch passte.
Gut das die Bänke dort nicht mal mehr gepolstert sind um die Kunden nicht zum Aufenthalt zu motivieren
ist wohl der Tatsache geschuldet, das bei mitgenommen Speisen zum selben Preis einfach mehr Gewinn
gemacht wird. Grund ist hier, das das Unternehmen nur 7% UmSt abliefern muss und nicht 19%. Da hilft dann auch ein Wickelraum nichts mehr.

Was die Sache noch in Richtung Dummheit wandern läßt ist die Tatsache, das das Fastfood Restauant genau
gegenüber eines Geschäftes für Baby und Kleinkinder Utensilien liegt, somit die Häufigkeit der Eltern mit
Baby nicht ganz unbeauchtlich sein wird.

Eltern die einen Ausflug zu Baby One planen, würde ich empfehlen sich einen Happen mit auf den Weg zu nehmen.

Saturday, June 18, 2011 4:03:05 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [16] - Trackback
Deutschland | Menschen | München | Not Todos
# Saturday, June 04, 2011


 



 

Talend Open Studio was ist das? 

In der letzten Zeit habe ich mich in verschiedener Form mit ETL Aufgabenstellungen beschäftigt.

Das Ergebnis war die Suche nach einem ETL Tool, mit dem man auf einfache weise immer wieder
kehrende Daten Migrationsthemen bewältigen kann.

Das Ergebnis war die Wahl von Talend Open Studio
Mit diesem Tool ist es möglich einfach schnell und konfortabel Daten zu migrieren.

Vorteile sind, das man auf eienr grafischen Oberfläche auf Eclipse Basis Systeme modilieren kann und diese dann für verschiedene Laufzeitumgebungen generiert werden.

Nachteile sind teilweise Beschränkungen bei der generierung und steuereung von Logfiles. Auch ist die Dokumentation an manchen Stellen etwas dünn, gerade wennn es um die Nutzung einzelnen Elemente geht.t

Weitere Links:
> Talend Open Studio
> Talend Forge - Wiki,Tutorials usw.
 

Saturday, June 04, 2011 4:57:11 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [27] - Trackback
Software | Softwareentwicklung | ETL | Talend
# Wednesday, October 27, 2010


 

Toronto to Niagara

Der Vormittag gehörte bei wunderbarem Sonnenschein der Downtown von Toronto. CN Tower, Hockey Hall of Fame und vieles mehr standen auf dem Program. Am Nachmittag gings weiter zu den Niagara Fällen. Neben der beeindruckenden Kulisse der Fälle befindet sich hier eine wilde Ansammlung von Vernügungsmöglichkeiten. Den ganzen Tag war das Wetter super bis auf die Reste des Sturms vom Vortag in Form von anhaltendem starkem Wind.

Wednesday, October 27, 2010 3:00:56 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [1] - Trackback
Foto | Kanada
# Tuesday, October 26, 2010


 

On the Way to Toronto

Nachdem das Wetter zwar trockener, aber die Sicht noch schlechter geworden ist über Nacht haben wir uns entschlossen nach einem Stop beim Montreal Casino und der Rennstrecke nach Toronto aufzubrechen. Die F1 Strecke kann man ohne weitres befahren, leider liegt das Speetlimit bei 30 km/h..... Dafür kann man problemlos auf der Pole stehen. Die nächsten ca. 500 km wurden durch einen Besuch beim 1000 Island Nationalpark kurz unterbrochen. Die Natur auf dem St. Lorenz ist beeindrucken un dwir hatten auch besseres Wetter, vorallem gefühlte 20 Grad. Auf dem weiteren Weg nach Toronto hatten wir eine Begegnung mit einer Weatherbomb. Einem extremen Tiefdruckgebiet, das auf der südseite Warme Luft anzieht und auf der Nordseite schnee bringt. Im Tv wurde das T Gebiet mit einem Huricane der Kategorie 2 verglichen.

Tuesday, October 26, 2010 3:12:35 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | Kanada
# Monday, October 25, 2010


 

Montreal

Es Schüttet. Der Tag begannn wie der letzte aufgehört hatte, mit Regen. Dazu gesellte sich noch Nebel und gefühlte 5 Grad. Das Ergebnis war eine 3 stündige Stadtrundfahrt und 2 Stunden durchstreifen der Altstadt auf eigene Faust. Der spassigste Punkt des Tages war der Fotostop der Stadtrundfahrt am Parc Mont Royal wo der Busfahrer meinte "So hier können sie nun Bilder machen und zu Hause dann den Nebel mit Photoshop entfernen.", Sichtweite ca. 5m.Um den Tag abzurunden war mit meinem Laptop es nicht möglich eine Verbindung mit dem Internet zu bekommen, deshalb kommt der eintrag heute ienen Tag später.

Monday, October 25, 2010 3:09:36 AM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | Kanada
# Sunday, October 24, 2010


 

Auf nach Kanada

Es Regnet. Der Tag begann wie er aufhörte mit Regen bei ca. 5 Grad. Der Weg führte uns heute nach Montreal CA. Zwischenstops waren eine Farm, die leider noch geschlossen hatte und bei dem Dauerregen keinen wirklichen Spass versprach, die Vermont Teddy Bär Fabrik incl. Besichtigung, eine lauschige Fährfahrt in den Staat NY und Lake Placid. Fazinierend in Lake Placid ware n die Platzverhältnisse. MAn kann kaum glauben, dass auf so wenig Platz die olympischen Winterspiele stattfinden können. Auf dem Weg nach Lake Placid gab es dann auch noch vereinzelte Reste von Schnee zu bewundern, die scheinnbar vorkurzem geräumt wurden.
Weitere Links:
> Vermont Teddy Bear
 

Sunday, October 24, 2010 3:09:24 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | Kanada | USA
# Saturday, October 23, 2010


 

On the road again

Der heutige Tag führte uns über einige Nebenstraßen, die als besonders Schön im Indian Summer beschrieben wurden. Und es wurde nicht zu viel versprochen. Gegen Mittag gings gen Norden nach New Hamshire, wo wir einen etwas ausgedehnteren Einkaufsbummel bei Walmart absolvierten. Am späteren Nachmittag wurden in der Nähe von Lebanon an einem kleinen See Picnic gemacht. Hier oben ist der Indian Summer im Prinzip schon vorbei. Entweder die Bäume sind Braun oder bereits kahl. Der weitere Weg führte uns an unser Tagesziel Burlington in Vermont. Hier haben wir ein Motel erwischt, das wohl in meine Top 5 der übelsten Motels spielend schafft, aber wenigstens ein Motel, was am Sa Abend hier nicht leicht ist.

Saturday, October 23, 2010 1:59:59 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | USA
# Friday, October 22, 2010

Boston

Bosten war das heutige Ziel. Es war ein kaltes Ziel, gefühlte 0 Grad bei etwas Wind. Erster Stop war die JFK Libary die alles über einen der bekanntesten Präsidenten der USA bereit hält und selbst Schulklassen im Alter von ca. 9-10 Jahren bilden sich dort. Leider hatte es nicht zu am weitesten entfernten Besucher gereicht. Neben uns im Kino saßen 2 aus Australien...

Den Rest des Tages haben wir in Bosten verbracht. Der Einfachkeit halber per Trolly, einem Bus ähnlichen Gefährt, das Hop on Hop off eine Stadtrundfahrt veranstaltet. Ein warme Möglichkeit sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen und bei den besten Stücken zu verweilen. Ein weitere Stops waren das Bosten Aquarium und MIT.

Die Hotelsuche gestaltete sich etwaqs schwierig, offenbar am Fr Abend alle anderen die selbe Idee hatten wie wir...

Friday, October 22, 2010 2:59:05 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | USA
# Thursday, October 21, 2010


 

Cape Cod

Cape Cod und sein National Seashore war der erste Zielpunkt diesen Tages. Kilometer lange unberührte Strände umweht von einer kühlen Brise und etwas Sonnenschein. Da zu noch ein paar verirrte Besucher, das läd zum verweilen ein, was wir auch getan haben. Strand nummer eins wurde allerdings von uns etwas fluchtartig verlassen, als der Bus kam und eine Horde fröhlicher Senioren aus Florida entlud...

Heute gab es all you can eat, eine eher chinesisch angehauchte Verpflegungstätte bot für 11 Dollar für 2 Personen reichlich zu essen an, was wir auch warnahmen.

Den nächsten Ort unseres Besuches beschrieb ein Österreichischer Tourist treffend mit den Worten "Es ist kein schöner Ort, aber ein Ort." Plymouth der landungspunkt der Pilger, die von Europa kommend hier die erste feste Siedlung gründeten. Was an diesem Ort bemerkenswert war ist die größe des nachbaus der Mayflower. Das auf so ein Schiffchen 102 Menschen passen und diese auch noch 1620 lebend über den Atlantik schipperten ist kaum vorstellbar.

Das Finale des Tages war der beschauliche Ort Hull mit einem netten Hotel mit Kamin in jedem Zimmer.

Thursday, October 21, 2010 2:32:08 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | USA
# Wednesday, October 20, 2010


 

One day 3 states CT RI MA

Wer kennt einen Detektiv names Holmes nicht? Wenn ja dann bitte im nächsten Absatz weiter lesen. Ansonsten war der Besuch beim Heim von Herrn William Gillette dem wohl berühmtesten Sherlock Holmes Darstellers der Besuch in einem skurilen Märchen. Leider konnten wir nicht rein, da schon geschlossen, aber der umgebende Park und das Gebäude als solches war beeindruckend.

Foxwood unser nächster Punkt auf dem Weg dieses Tages bildet ein kleines Las Vegas mit ca. 6000 Slotmachines und vorallem einem Hard Rock Cafe. Hier gabs nen kleinen Burger zum Mittagessen.

Weiter ging es nach Newport dem ehemaligen Austragungsort des Americas Cup. Die beiden Flugzeugträger die in Augenschein genommen werdne sollten lagen leider in einer Navi Base so das man die nicht sehen konnte. Sonnetanken gabs dann auf dem Ocean Drive in einem Statepark am Meer. Gefolgt wurde dies von einem 1 Stündigen Spaziergang auf dem Cliff Walk vorbei an den sogenannten Masions, Herrenhäusern aus dem 19ten Jahrhundert, mit einer absolut unverbaubaren Sicht zum Meer.

In den beeindruckenden Sonnenuntergang erlebten wir auf dem Weg zu unserem Tagesziel in Hyannis, dem Eingang nach Cape Cod. Das Wetter wollte zwischendurch mal nicht mehr so sonnig zu sein, doch wenigstens trocken und ca. 15 Grad.

Wednesday, October 20, 2010 3:06:19 PM (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00)  #    Comments [0] - Trackback
Foto | USA
Wolken
AIU
I feel crazy right now!
I am on my way through the inet!
Twitter
Flickr - Zufallsbild
Reklame
About

Disclaimer
Der Inhalt diese Blogs spiegelt allein meine Meinung wieder. Es ist in keiner Weise beabsichtigt gegen irgentwelche Gesetze und Gefühle dritter zu verstoßen. Ist es denoch passiert, werde ich mich schnellst möglich um Abhilfe bemühen.

Inhaltlich verantwortlich:
Andreas Scherer Am Bach 3 82239 Alling

© Copyright 2014
Andreas Scherer
Sign In
Send mail to the author(s) E-Mail
Locations of visitors to this page Top Blogs
All Content © 2014, Andreas Scherer